WG-Nachfrage Essen
© MMI 2017

Kontakt:
anfrage@moses-mendelssohn-institut.de
Analyse des Wohnheimbedarfs Essen

Bearbeitungszeitraum: 28.04.2017 bis 15.05.2017

Verschiedene Faktoren wie etwa die steigende Zahl von Personen mit Hochschulzugangsberechtigung sowie die generelle Zunahme der Studierbereitschaft und von Studiengängen führen in Deutschland zu einer langfristigen positiven Entwicklung der Studierendenzahlen.

Auch in Essen ist in den letzten Jahren die Zahl der Studierenden gestiegen. Hierbei konnte der Hochschulstandort auch international an Bedeutung gewinnen. Aufgrund des generellen Bevölkerungszuwachses und der erhöhten Wohnungsnachfrage kommt es in Essen jedoch zu Schwierigkeiten bei der studentischen Wohnraumversorgung.

Das Moses Mendelssohn Institut (MMI) führt in Essen eine Analyse des Wohnheimbedarfs durch. Die Untersuchung umfasst eine tabellarische, graphische sowie GIS-gestützte räumliche Auswertung relevanter statistischer und Marktdaten.


Verantwortlich: